KLAVIERUNTERRICHT KLUGE - KLAVIERLEHRER IN ESSEN

Holger Kluge (geboren in Hamm) begann bereits mit vierzehn Jahren Klavierunterricht zu geben.

Als Siebenjähriger erhielt er erstmalig Klavierunterricht von seiner Mutter, die Klavier und Cello spielte.

Mit neun Jahren schrieb er erste Kompositionen.

Neben autodidaktischen Studien erhielt er Unterricht bei klassischen und Jazz-Pianisten (u.a. Dozenten und Absolventen der Folkwang Universität der Künste) und qualifizierte sich zusätzlich durch viele Workshops und Weiterbildungsmaßnahmen.

Mehrere Jahre erhielt er wöchentlich Unterricht durch den Komponisten Bernd Hänschke, einem Meisterschüler des renommierten Komponisten Hans-Werner Henze.

Nach dem Abitur studierte er Musik und Pädagogik in Essen und Wuppertal.

Als Zweitinstrument studierte er Schlagzeug bei klassischen und Jazz-Schlagzeugern (u.a. Peter Eisold).
Teilnahme an vielen Band-Workshops (u.a. bei Kai Struwe, Mark Brenken, Andreas Wahl, Martin Weyer-von-Schoultz, ...).

Seit 1991 unterrichtet er professionell

  • als Instrumentalpädagoge für die Fächer Klavier, Keyboard und Schlagzeug an Musikschulen in NRW

  • als Jeki-Lehrer im Auftrag der Folkwang Musikschule Essen

und ist sehr erfolgreich als privater Musiklehrer tätig.

Engagements als Musiker:

Mit dreizehn Jahren spielte er in seiner ersten Band zusammen mit Tim Isfort und Stefan Lammert.

Ab dem vierzehnten Lebensjahr Pianist und Organist bei kirchlichen Trauungen und Kirchenkonzerten.

Mit sechzehn Jahren Pianist der Bigband der Musikschule Moers.

Im Alter von achtzehn gründete er die viel beachtete Jazz-Band "Jive", u.a. mit Tim Isfort (Bass, u.a. Leiter des Traumzeit-Festivals und des Moers Festivals) und Peter Engelhardt (Gitarre).

Mit Chören, diversen Ensembles, an der Kirchenorgel, am Klavier und Synthesizer und mit Orchester führte er u.a. Kompositionen der Epochen Renaissance, Barock, Klassik, Romantik und Moderne und freie Improvisationen auf.

Auftritte in vielen weiteren Bands (z.B. mit der Sängerin Melanie Zink) folgten, u.a. in den Musikrichtungen Rock, Pop, Soul, Funk, Jazz (Swing, Bebop, Jazz-Rock, Bigband-Jazz, ECM-Musik, ...), Electronica, Worldmusic, HardRock, Lounge, Reggae.

Tätigkeit als Keyboarder u.a. der Band Leave Earth (moderne Pop-Musik, TripHop, Lounge-Musik,
Electronica).

CD-Einspielung "Out of Connemara" (Folk); ein Charity-Projekt unter der Schirmherrschaft von Christoph Metzelder und Sebastian Kehl.

Im Duo mit Sängerinnen und Sängern liebt er es eine Mischung aus Klassik-, Jazz- und Pop-Songs individuell und gefühlvoll zu interpretieren.

Darüber hinaus trat er als Pianist, Keyboarder und Komponist solistisch und mit Literaten auf, so z.B. beim "Festival der Sinne" auf der "Zeche Zollverein" in Essen.

Für Trauungen erstellte er individuelle Musik-Arrangements.

Prägende Musiker, Vorbilder, Komponisten und Kompositionen sind u.a. (!!!):

Adele, Claudio Arrau, Johann Sebastian Bach, insbesondere seine Klavierkonzerte, Ludwig van Beethoven, Frédéric Chopin, Chick Corea, Deep Purple, Ludovico Einaudi, Keith Emerson, Donald Fagen, Emil Gilels, Glenn Gould, Edvard Grieg, Bernd Hänschke, Alan Holdsworth, Keith Jarrett, Anna Maria Jopek, Alicia Keys, Level 42, Jon Lords Komposition für Band und Orchester "Sarabande", Manfred Sepse Lubowitz, Lyle Mays, Manfred Mann's Earth Band, Pat Metheny, Glenn Miller, Gabriela Montero, Wolfgang Amadeus Mozart, Silje Nergaard, Arvo Pärt, Alfredo Perl, Sergei Rachmaninov, Iro Rantala, Swjatoslaw Richter, viele von Holger Kluges Schülern (mit ihrer Neugierde, ihrem Enthusiasmus, Disziplin, Spielfreude und ihrem Engagement - auch für andere Menschen), spanische Musik, Steely Dan, Sting, Anatol Ugorski, Matt Walsh und sein Acoustic Quartet, Robbie Williams und last - but not least - seine Eltern Regina und Eberhard Kluge.

KLAVIERUNTERRICHT DIE KLUGE NOTE KLAVIERLEHRER & KEYBOARDLEHRER IN ESSEN | 0201 - 7267-310